Mitgliederversammlung FAS am 19.06.2015

Vorläufiger Protokollentwurf zur Mitgliederversammlung 19. Juni 2015

Mit Einladung vom 28.05.2015 wurde zur Mitgliederversammlung
am: Freitag, 19. Juni 2015
um: 19:30 Uhr
in: Winterberg, Raum des SK Winterberg am Bremberg
eingeladen.

TOP 1 Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Der Vorsitzende Christoph Schauerte eröffnete um 19:45 die Versammlung. Er stellte die Ordnungsmäßigkeit zur Einberufung der Versammlung fest. Ergänzungen zur Tagesordnung gab es nicht. Die Beschlussfähigkeit wurde festgestellt, als Protokollführer wurden Eddy Jacobs und Christoph Schauerte bestimmt.

TOP 2 Bericht des Vorstandes
Der Vorsitzende berichtete kurz von der vergangenen Saison, der Vorstandsarbeit und den Aktivitäten (u.a. Sanierung Zeitmesshütte in Altastenberg).

TOP 3 Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 06.06.2014
Das Protokoll lag aus und wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt.

TOP 4 Kassenbericht
Da Anke Schmidt entschuldigt fehlte wurde der Kassenbericht von Christoph Schauerte vorgestellt. Dem Anfangsbestand von 4.099,22 EUR stand ein Endbestand von 2.128,31 EUR gegenüber. Es gab keine Einnahmen, Ausgaben aber für den Notar (83,54 EUR), Fahrtkostenerstattung an Christoph Schauerte (146,60 EUR), Unterstützung wsv für Zeitmesskabel in Altastenberg (1.279,37 EUR), Unterstützung wsv für Auftaktrennen in Kaltenbach, Seefeld und Maria Alm (insgesamt 450,- EUR) und die Abbuchung für die Providergebühren der Homepage (11,40 EUR).
Die Mitgliederbeiträge werden in 2015 wieder für 2 Jahre eingezogen.
Die Entwicklung der Kasse im ersten Halbjahr 2015 wurde kurz vorgestellt.

TOP 5 Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands
Die Kasse wurde von Michael Wirtz und Klaus Brinkmann geprüft. Sie stellten die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung fest und beantragten die Entlastung des Vorstands. Diese wurde einstimmig erteilt.

TOP 6 Wahlen zum Vorstand
Das Amt des Vorsitzenden steht nach Diskussion für ein Jahr zur Wahl um zukünftig einen Wechselturnus zu gewährleisten. Zur Wahl stand Christoph Schauerte, er wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl an.
Beid er Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden stellte Peter Schütte sich erneut zu Wahl und wurde einstimmig für 2 Jahre gewählt.
Die Geschäftsführererin Anke Schmidt hatte sich vorab zur Wiederwahl bereit erklärt, würde jedoch bevorzugen wenn eine anderen Person gefunden würde. Es gab keine weiteren Vorschläge, somit wurde Anke Schmidt zur Wahl gestellt und einstimmig wiedergewählt.

TOP 7 Wahl der Kassenprüfer
Michael Witz scheidet aus. Klaus Brinkmann ist noch für ein weiteres Jahr als Kassenprüfer gewählt. Von der Versammlung wurde Edgar Jacobs einstimmig neu gewählt und nimmt die Wahl an.

TOP 8 Ausblick
Spezielle Themen der FAS stehen nicht an. Daher wurde dieser Punkt wurde auf die anschließende Sitzung des AK Alpin verschoben.

TOP 9 Verschiedenes
Harald Waffenschmidt berichtet über die Rennen im ersten Halbjahr 2015.
Auf Anfrage von Harald Waffenschmidt soll der wsv Gelder zum Ersatz des beschädigten Druckers von Ulf Klinger und die Reifen für den vom Skibezirk genutzten Anhänger erhalten. Mail von Harald mit den genauen Beträgen kommt noch.
Von Ernst Knipschild wurde die Frage aufgeworfen, was mit dem FAS passiert, wenn die wsv Skibezirke aufgelöst werden sollten. Hierüber wurde intensiv diskutiert. Ein Blick in die Satzung bestätigte jedoch, dass der FAS keine festgeschriebene Beziehung zum wsv bzw. zum Skibezirk Hochsauerland hat und daher dieser Punkt für die FAS nicht relevant ist. Es ist in diesem Fall voraussichtlich ein alternativer Weg zur Bezuschussung im Rahmen des Vereinszwecks zu suchen (z.B. über Vereine).

Rückfragen?
Christoph Schauerte unter c.s.k@web.de

Schreibe einen Kommentar