Mitgliederinformation im September 2013

Liebe Freundinnen und Freunde des alpinen Skirennsports!

Nach der Mitgliederversammlung vom 18.5.2013 möchten wir Euch über die aktuellen Ent-wicklungen im Förderverein für den alpinen Skirennsport Hochsauerland e.V. informieren. In zahlreichen konnte die Notwendigkeit des FAS erkannt und anschließend Personen für den Neuanfang gefunden werden. In der Vorstandsitzung am 29.06.2013 wurde die Übergabe der Aktivitäten an den kommissarischen Vorstand beschlossen, das Protokoll durch den ausge-schiedenen 1. Vorsitzenden Dirk Rosenkranz wurde Anfang September 2013 erstellt und be-reitgestellt. Dies ist über die Satzung im § 9, Absatz 5 „Bei vorzeitigem Ausscheiden von Amts-trägern kann der Vorstand bis zur nächsten Mitgliederversammlung eine kommissarische Be-stellung vornehmen.“ gedeckt.

Die Amtsgeschäfte übernehmen daher kommissarisch in der Funktion des
1. Vorsitzenden: Christoph Schauerte, Hofwiese 33, 44809 Bochum,
Tel. 0234/7775146, Mobil 0173 5165846, E-Mail c.s.k@web.de
2. Vorsitzender: Peter Schütte, Am Hagen 5, 57392 Westfeld,
Tel. 02975/1316, Mobil 015141961137, E-Mail schwager69@gmx.de
Geschäftsführung: Anke Schmidt, Steinertstr. 26, 59955 Winterberg-Hildfeld,
Tel. 02985/908973, Mobil 0171 8345156, E-Mail a.c-s@t-online.de

Der kommissarische Vorstand hat mit der erweiterten Vorstandsitzung am 14.9.2013 die Ar-beit aufgenommen und direkt die säumige Steuererklärung für 2010 – 2012 abgegeben.

Weshalb sehen die Zeichen für die Zukunft nun positiver aus?
Nachdem der letzte Vorstand aus Personen aus Marburg, Bad Laasphe und Bochum bestand haben wir nun endlich wieder eine Vorstandsbesetzung aus der Region.
Die Zusammenarbeit zwischen dem alpinen Bereich im Skibezirk (Alpinwart und AK Alpin) sowie dem FAS wurde wieder aufgenommen. So fand z.B. die kommissarische Neubeset-zung am Rande des alpinen Bezirkstrainings und der AK Alpin mit der Ehrung der Bezirks-meister statt. Nach den Sommerferien konnte dann eine erweiterte Vorstandsitzung des AK Alpin stattfinden, in der wesentliche Eckpunkte der Zusammenarbeit und auch ein neuer Webmaster für die Internetzpräsenz von FAS und Skibezirk gefunden wurde.
Der Schwerpunkt der Arbeit in dem FAS wird auf die Mitgliedergewinnung und die Unterstüt-zung des Skibezirks bzw. des AK Alpin gelegt. Die Zusammenarbeit ist zunächst wie folgt vor-gesehen: Der FAS hält sich im Hintergrund, während der Skibezirk die Rennen in der nächs-ten Saison ausrichtet. Erhielten die Helfer bisher keine ‚Entschädigungen‘, so ist geplant, diese zukünftig auszuzahlen und direkt an den FAS zu spenden. Der Helfer erhält hierfür eine Spen-denbescheinigung und hat dadurch zumindest einen Steuervorteil. Damit ist der FAS in der Lage, die Arbeit des alpinen Skirennsports über die Mitgliedsbeiträge und die Spenden aus den Rennen zu unterstützen. Selbstverständlich sind weitere Spenden und Sponsoren gerne gesehen. Hier ist jedes Mitglied und jeder Rennläufer gefordert, seine Beziehungen spielen zu lassen! Sponsoren haben Vorteile z.B. durch unsere Internetpräsenz oder die Pressemitteilun-gen bei Skirennen.

Was ist sonst noch seit der Mitgliederversammlung passiert – und wie geht es nun wei-ter?
Die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge soll bis zur Mitgliederversammlung vorgenommen wer-den. Wenn Ihr als Verein eine ‚Rechnung/Abbuchungsinformation‘ benötigt, bitten wir um kur-ze Information.
In der erweiterten Vorstandsitzung wurde besprochen, dass wir alle Eltern der Rennläufer als FAS-Mitglieder gewinnen wollen. Das Geld kommt ihnen direkt wieder zugute.
Harald Waffenschmidt beginnt mit der Sponsorensuche. Es wäre schön, wenn Ihr als Mitglie-der ebenfalls Beziehungen nutzen könntet und Harald oder uns den Kontakt vermittelt.
In Altastenberg soll ein Kabel verlegt werden. Hier wollen wir dem Skibezirk bei den Kosten unterstützen.
Die Unterstützung des Skibezirks mit 300,- EUR für Material und 700,- EUR für den Herbst-lergang in Kaprun wurde abgestimmt.
Letzte Woche wurde die Homepage provisorisch neu aufgebaut, nachdem es Probleme gab und fast alle bisherigen Informationen verlorengegangen sind.
Nach der Mitgliederversammlung ist der obligatorische Notartermin für die Eintragungen im Vereinsregister wahrzunehmen, die Änderungen bei der Sparkasse Hochsauerland sind vor-zunehmen und die Umstellung auf SEPA steht an.
Die nächste Mitgliederversammlung ist für Freitag, den 08.11.2013 zum gleichen Ter-min wie die AK Alpin angesetzt. Wir bitten Euch, diesen Termin schon einmal vorzu-merken. Die Einladungen werden wir per E-Mail versenden.
Mit sportlichen Grüßen

Christoph Schauerte